Terug naar overzicht
Auswandern
Kultur

Heimat in der Fremde finden - Wie es gelingt, in einem fremden Land zu Hause zu sein

Die Wohnung in Deutschland ist gekündigt, das Bahnticket nach Paris bereits gebucht – jetzt gibt es kein Zurück mehr. Die große Veränderung steht unmittelbar bevor: Leinen los und auf zu neuen Ufern! Der inneren Stimme vertrauen, dass es richtig ist loszuziehen, Bekanntes hinter sich zu lassen und sich dem Abenteuer des Unbekannten hinzugeben. Doch wie können wir mit ihnen umgehen, den Zweifeln, die uns hin und wieder aufsuchen, uns blockieren und unsere Entscheidung wieder in Frage stellen – den quälenden Gedanken, die uns daran hindern, etwas Neues zu wagen und uns voll und ganz darauf einzulassen?

Leben in einem anderen Land – die Begegnung mit der Fremde

Eines sollte uns von Anfang an bewusst sein: Wenn wir in ein anderes Land ziehen, dann werden wir anderen Menschen begegnen, auf eine fremde Kultur treffen und mit Unsicherheit konfrontiert werden. Wir werden unserer gewohnten Umgebung den Rücken kehren, ausgetretene Strukturen verlassen und neue Pfade beschreiten. Das macht erst einmal Angst, weil wir Menschen von Natur aus zunächst einmal Gewohnheitstiere sind und gerne am Bekannten festhalten. Doch gerade diese vermeintliche Sicherheit hält uns in unserer Komfortzone gefangen und hindert uns daran, neue Erfahrungen zu machen. Wenn wir uns dies einmal bewusst gemacht haben, können wir unsere inneren Zweifel besser verstehen und sie annehmen. Sie sind ein Teil unserer Persönlichkeit, der dafür sorgen möchte, dass wir in Sicherheit sind und es uns gut geht. Es ist der vernünftige innere Anteil in uns, der uns beschützen möchte und uns vor Gefahr warnt. Doch wenn wir wachsen möchten, dann bedarf es eines Gesprächs mit genau diesem inneren Teil von uns: Es ist ok, auf uns aufzupassen, aber es ist auch an der Zeit, sich für Neues zu öffnen und dem Unbekannten vertrauensvoll entgegen zu gehen. Dann können wir in unserer Persönlichkeit wachsen und anderen Menschen mit Neugierde und Offenheit begegnen, um uns von ihrer Einzigartigkeit und ihrer Geschichte inspirieren zu lassen.

Inspiration durch Begegnungen – Menschen mit einzigartigen Geschichten treffen

Wenn du in ein fremdes Land ziehst, dann wirst du neuen Menschen begegnen, die anders leben als du, die andere Erfahrungen gemacht haben und durch eine andere Kultur geprägt wurden. Oder aber du wirst überrascht sein, wie ähnlich dir fremde Menschen sein werden, trotz all der kulturellen Unterschiede. Du wirst vielleicht zu der Erkenntnis kommen, dass es keinen Unterschied macht, woher du kommst und wer du bist, weil dir klar wird, dass wir im Grunde alle gleich sind: Unperfekte Menschen auf ihrem eigenen Weg auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt. Du wirst überrascht sein von der Vielfalt, die dir begegnen wird. Ob Europäer, Chinesen, Afrikaner oder Südamerikaner – in einer Großstadt wie Paris wirst du auf Menschen aus aller Welt treffen. Teilweise wirst du dich in ihnen wiedererkennen und teilweise werden sie dir fremd sein. Dadurch wirst du dir bewusstwerden, dass es auch andere Lebenswege gibt, als die gewohnten, die uns von unseren Eltern oder der Gesellschaft vorgelebt wurden. So kannst du dich von ihren Geschichten inspirieren lassen und neue Ideen für dein eigenes Leben entwickeln. Du wirst neue Möglichkeiten und neue Perspektiven entdecken, die du zuvor noch nicht kanntest.

Heimat ist nicht an einen Ort gebunden – sondern ein Gefühl von Verbundenheit

Wenn du dich aufmachst in die Fremde, dann kann es sein, dass du Heimweh bekommst und dich nach zu Hause sehnst. Es kann passieren, dass dich die vielen neuen Eindrücke regelrecht überfluten und du erst einmal mit der neuen Situation überfordert bist. Das ist ganz normal, da sich Körper und Geist erst einmal eingewöhnen und sich an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen. Doch anders als viele glauben, ist Heimat nicht an einen einzigen Ort gebunden. Vielmehr ist es ein Gefühl, sich mit einem bestimmten Ort und mit bestimmten Menschen verbunden zu fühlen. Menschen, die dir das Gefühl geben, dich in deiner Einzigartigkeit zu verstehen und zu akzeptieren. Und diese Menschen kannst du überall dort finden, wo Offenheit, Toleranz und Authentizität aufeinandertreffen.

Auf was wartest du also noch – beginne mit der Planung deines Auslandsaufenthalts noch heute und lebe schon bald dein eigenes Abenteuer!

 

À lire aussi

Umzug nach Paris Etudes franco-allemandes Deutschlernen im französischen Schulsystem

EuroRekruter utilise des cookies pour enregistrer certaines préférences et pour aligner les offres à vos intérêts.