Terug naar overzicht
Arbeitsmarkt

Jobmessen in Deutschland

Jobmessen bieten zahlreiche Vorteile für Bewerber. An erster Stelle steht natürlich das Knüpfen von wichtigen Kontakten. Schaffen Sie sich einen Überblick über die anwesenden Firmen und treten Sie in Kontakt mit den jeweiligen Ansprechpartnern. Mit etwas Glück können Sie die Messe sogar mit einem Jobangebot verlassen. Lesen Sie dazu unbedingt auch weiter unten unsere Empfehlungen, wie Sie sich auf den Besuch einer Jobmesse angemessen vorbereiten können.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Hier finden Sie eine ausführliche Übersicht über alle anstehenden Jobmessen in Deutschland in den kommenden Monaten.

Ausserdem können Sie unter folgenden beiden Links selber die Messe suchen, die Sie interessieren könnte, falls bei unserer Auswahl nichts Passendes dabei war und zwar weltweit:

www.auma.de
www.eventseye.com

Wie bereite ich mich auf eine Jobmesse vor?

Vorauswahl

Der Besuch einer Jobmesse sollte stets mit der richtigen Vorbereitung verbunden sein. Die Messe zu besuchen und sich den Arbeitgebern ohne vorherige Vorbereitung vorzustellen, ist keine gute Idee. Machen Sie sich im Voraus Gedanken darüber, welche Messe Sie besuchen möchten und wie sie sich am besten darauf vorbereiten. Es ist nicht ratsam, den Weg zu einer Messe auf sich zu nehmen, die nicht zu Ihrem Fachgebiet passt oder keine Stellen in der Stadt Ihrer Wahl anbietet. Nachdem Sie sich für die passende Veranstaltung entschieden haben, sollten Sie sich eine Liste mit drei bis vier Unternehmen erstellen, die zu Ihren beruflichen Vorstellungen und Interessen passen und bei denen Sie sich vorstellen möchten. Versuchen Sie nicht am Tag der Messe in Kontakt mit jedem anwesenden Arbeitgeber zu treten, sondern konzentrieren Sie sich auf die im Voraus ausgewählten Unternehmen. Dabei sollten Sie die weniger bekannten und damit weniger gefragten Unternehmen nicht außer Acht lassen, da auch sie hervorragende Karrierechancen bieten.

Vorabrecherche

Die Vorbereitungen für eine Jobmesse sollten in etwa so ablaufen, als würden Sie sich auf einJobmessen in Deutschland Bewerbungsgespräch vorbereiten. Recherchieren Sie im Voraus einige Informationen über die ausgewählten Unternehmen, damit Sie nicht unvorbereitet auf die Recruiter vor Ort treffen, sondern bereits einige Details über die Tätigkeit Ihres potenziellen zukünftigen Arbeitgebers kennen. Um Ihr Interesse an dem Unternehmen hervorzuheben, denken Sie vorher auch über mögliche Fragen nach, die Sie den Ansprechpartnern stellen können. Personalvermittler wissen Kandidaten zu schätzen, die an ihrem Unternehmen interessiert sind sowie einen motivierten als auch neugierigen Eindruck machen.

Vorbereitung Ihrer Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen stellen einen weiteren wichtigen Punkt Ihrer Vorbereitungen dar. Bei Jobmessen in Deutschland ist es ratsam, bereits eine vollständige Bewerbungsmappe vorzubereiten, wenn man sich auf konkrete Stellenangebote vor Ort bewerben möchte. Denken Sie also daran, neben Ihrem Lebenslauf samt professionellem Foto ebenso ein persönliches Anschreiben zu verfassen. Wir stellen auf unserer Internetseite nützliche Informationen sowie kostenlose Modelle für den deutschen und französischen Lebenslauf zur Verfügung. Je nachdem bei welchem Unternehmen Sie sich bewerben möchten, ist es ratsam, Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf zu personalisieren und an das jeweilige Unternehmen anzupassen. Sollten Sie weitere interessante Unternehmen auf der Messe entdecken, empfehlen wir Ihnen, eine allgemeine Kurzbewerbung mit einem kurzen Anschreiben vorzubereiten. Sollten Sie eine Jobmesse in Frankreich besuchen, genügt es, wenn Sie Ihren Lebenslauf in mehrfacher Ausführung mitbringen. Doch auch hier sollten Sie Ihren Lebenslauf an die Stelle und das jeweilige Unternehmen anpassen.

Am Messetag

Am Tag der Messe ist es wichtig, motiviert aber gelassen in die Jobsuche zu starten. Auch wenn das Ambiente auf der Messe ungezwungener als bei einem Vorstellungsgespräch ist, sollten Sie sich passend kleiden und nicht in Alltagskleidung erscheinen. Ihr Outfit sollte zu der Branche passen, in der Sie nach einer neuen Stelle suchen, jedoch nicht wie eine Verkleidung wirken. 

Informieren Sie sich bei den einzelnen Unternehmen, ohne in persönliche Gespräche zu platzen oder hektisch von einem Stand zum nächsten zu wechseln. Haben Sie keine Angst, die Verantwortlichen am Stand gezielt anzusprechen. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite und versuchen Sie die Ansprechpartner von sich zu überzeugen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, die Jobmesse nicht als Gruppe zu besuchen, sondern eher im Alleingang zu durchlaufen. Nutzen Sie lieber die Gelegenheit, um sich von anderen Personen abzuheben und um wichtige Kontakte zu knüpfen. Seien Sie offen gegenüber anderen Kandidaten und nutzen Sie eventuelle Wartezeiten, um sich mit Ihren Mitbewerbern auszutauschen und Ihr Netzwerk zu vergrößern.

Nachbereitung

Mit etwas Glück kehren Sie dann am Ende des Tages bereits mit einem Jobangebot nach Hause. Jedoch ist der Bewerbungsprozess nach der Messe nicht direkt beendet. Sortieren Sie die gesammelten Flyer, Informationsmaterialien und Visitenkarten sorgfältig und recherchieren Sie zu neu entdeckten Unternehmen. Gegebenenfalls können Sie sich einige Tage nach der Messe erneut bei den Recruitern melden, um sich für das Gespräch zu bedanken und Ihr Interesse an einer Stelle in dem Unternehmen zu bekräftigen.

 

À lire aussi

Wie bereite ich mich auf ein Bewerbungsgespräch via Skype vor? Bien préparer sa veille sur le marché allemand Die besten Tools zum Französischlernen
 

EuroRekruter utilise des cookies pour enregistrer certaines préférences et pour aligner les offres à vos intérêts.